Drei Fragen an...

Warum haben Sie sich dazu entschieden am Baufluencer-Forum teilzunehmen?

Im Grunde ist Influencer Marketing ein alter Hut, schon immer haben Unternehmen mit wichtigen Multiplikatoren zusammengearbeitet. In der Baubranche jedoch ist der Umgang mit Social-Media-Influencern noch nahezu ein unbeschriebenes Blatt. Da wir uns bei Gira aktuell sehr intensiv mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen und unserer Produkte technisches Fachwissen voraussetzen, sehen wir im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit Influencern ein großes Potenzial.

Haben Sie schon im Vorfeld Erfahrungen mit Influencern gesammelt?

Ja, ich habe in unterschiedlichen Unternehmen und Funktionen bereits Erfahrungen mit Influencern gesammelt. In meiner Funktion als Architektur Media Manager bei Gira ist es für mich aktuell sehr interessant herauszufinden, ob und auf welche Weise spezialisierte Influencer aus der Baubranche für unser Unternehmen eine Rolle spielen könnten.

    Wodurch unterscheidet sich Influencerkommunikation von klassischer Unternehmenskommunikation?

    Der vermutlich größte Unterschied ist zunächst einmal die Reichweite. Hinzu kommt, dass wir über Influencer die Möglichkeit haben Menschen zu erreichen die bislang noch nicht mit unserem Unternehmen oder unseren Produkten in Kontakt getreten sind. Ein weiterer wichtiger Unterscheidungspunkt ist, dass Influencer in der Regel einen unabhängigen und neutralen Standpunkt einnehmen. Zumindest werden sie von Ihren Followern in der Regel so wahrgenommen. Eine Weiterempfehlung über einen Influencer bekommt dadurch einen ganz anderen Stellenwert.

    Kategorien: Allgemein

    Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial